Maschinen- und Anlagenführer/in

Maschinen- und Anlagenführer/in

Du richtest in der zerspanenden Fertigung die Produktionsmaschinen ein und bedienst sie. Neben der Überwachung des Fertigungsprozesses bereitest Du Arbeitsabläufe vorund führst Qualitätskontrollen durch. Auch das Umrüsten der Maschinen undderen Inspektion und Wartung gehören zu Deinen Tätigkeiten.

Anforderungen

  • Erfolgreicher oder qualifizierender Mittelschulabschluss.

Ausbildungsdauer

  • 2 Jahre – bei überdurchschnittlichen Leistungen kannst Du die Ausbildung verlängern, um einen Abschluss als Zerspanungsmechaniker anzustreben.


Der Maschinen- und Anlagenführer erlernt alle notwendigen Kenntnisse, um in der zerspanenden Fertigung die Produktions­maschinen einrichten und bedienen zu können. Er überwacht den Fertigungsprozess und führt Qualitätskontrollen durch.

Du kannst Dir aber auch alle Informationen zum Ausbildungsberuf als PDF herunterladen: Maschinen- und Anlagenführer/in

Bei Fragen stehen wir gerne zur Verfügung:
Gewerblich-technische Ausbildung:
Herr Erich Klughardt (+49 91 23) 1 86 - 1 79

E-Mail: personalabteilung@emuge.de     
 

Ausführliche Informationen, Bilder und Videos zum Berufsbild Maschinen- und Anlagenführer/in bietet die Bundesagentur für Arbeit auf ihrer Internetseite BERUFENET