Richard-Glimpel-Schule

Am 12. Juli 2013 bekam das Förderzentrum in Lauf einen neuen Namen

Am 12. Juli  2013 bekam das Förderzentrum in Lauf im Rahmen eines feierlichen Schulfestes einen neuen Namen. Seitdem nennt sich die Schule nach dem Gründer unserer Firma: „richard-glimpel-schule“

Die Schüler und Lehrer haben für diese feierliche Namensgebung  viel Zeit und Gedanken investiert und sich ausführlich  mit dem Leben und Wirken Richard Glimpels  beschäftigt.

So haben sie ein überaus gelungenes und sehr vielfältiges Bühnenprogramm auf die Beine gestellt.

In mehreren kurzen Theaterstücken spielten sie eindrucksvoll einige Episodnen aus Richard Glimpels Leben nach, im Hintergrund begleitet von Originalaufnahmen und Fotografien.

Außerdem dichteten und präsentierten  die Schüler Texte und Lieder über Richard Glimpel, sowie  einen sehr eingängigen Rap, der die übervolle Aula mit Eltern, Gästen und Repräsentanten aus der Politik begeisterte.

Dem Direktor, Herrn Mages, wurde im Anschluss an die offizielle Feier ein Portrait Richard Glimpels überreicht mit einem kurzen Überblick über dessen Lebenslauf.
Herr Mages zeigte sich sehr beeindruckt von dem Schaffensgeist Richard Glimpels und dessen Stärke zur Überwindung der vielen wirtschaftlichen und geschichtlichen Hindernisse  in seiner Jugend und seinem Unternehmerleben.

Im aktuellen Jahresbericht schreibt die Schulleitung an seine Schüler:

Wir sind der Familie des Firmengründers Richard Glimpel sehr verbunden, dass wir seinen Namen tragen dürfen in Würdigung seiner Lebenshaltung und Lebensleistung.

Wir wünschen Euch, dass es Euch gelingt, seinem Lebensprinzip: „ich bemühe mich, ich gebe mein Bestes“  nacheifern zu können.


Bei der ‘richard-glimpel-schule’ handelt es sich um das sonderpädagogische Förderzentrum Lauf und Hersbruck,  eine schulische Einrichtung, die sich in
folgende Einrichtungen gliedert:

Zum einen ist sie eine schulvorbereitende Einrichtung für noch nicht schulpflichtige Kinder, außerdem beinhaltet sie sonderpädagogische Diagnose- und Förderklassen für die Jahrgangsstufen 1+2.

Die Schule umfasst darüber hinaus Grundschulklassen für die Jahrgangsstufen 3+4, sowie Klassen zur individuellen Lernförderung für die Jahrgangsstufen 3-6.

Schließlich bietet sie sonderpädagogische Diagnose- und Werkstattklassen für die Jahrgangsstufen  7-9 und bietet für Kindergärten und Regelschulen sonderpädagogische Beratung und Förderung durch mobile sonderpädagogische Hilfen und mobilen sonderpädagogischen Dienst.