Informationen zur gemeinsamen Verantwortlichkeit

nach Art. 26 Abs. 2 S. 2 EU-DS-GVO

Was ist der Grund für die gemeinsame Verantwortlichkeit?

Bei dem Betrieb dieses Online Webshops, der Abwicklung von Bestellungen und der Stammdatenverwaltung arbeiten die EMUGE-Werk Richard Glimpel GmbH & Co. KG und Die FRANKEN GmbH & Co. KG eng zusammen. Dies betrifft auch die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten. Die Parteien haben gemeinsam die Reihenfolge der Verarbeitung dieser Daten in den einzelnen Prozessabschnitten festgelegt. Sie sind daher innerhalb der nachfolgend beschriebenen Prozessabschnitte gemeinsam für den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten verantwortlich (Art. 26 DS-GVO).
 

Was haben die Parteien vereinbart?

Im Rahmen ihrer gemeinsamen datenschutzrechtlichen Verantwortlichkeit haben beide Unternehmen vereinbart, wer von ihnen welche Pflichten nach der DS-GVO erfüllt. Dies betrifft insbesondere die Wahrnehmung der Rechte der betroffenen Personen und die Erfüllung der Informationspflichten gemäß den Artikeln 13 und 14 DS-GVO.
 

Was bedeutet das für Betroffene?

Auch wenn eine gemeinsame Verantwortlichkeit besteht, erfüllen die Unternehmen die datenschutzrechtlichen Pflichten entsprechend ihrer jeweiligen Zuständigkeiten für die einzelnen Prozessabschnitte wie folgt:
  • Im Rahmen der gemeinsamen Verantwortlichkeit ist
    • Die EMUGE-Werk Richard Glimpel GmbH & Co. KG für die Stammdatenverwaltung, und den Einsatz von Analyse- und Trackingtools zuständig.
    • Die EMUGE-Werk Richard Glimpel GmbH & Co. KG und die FRANKEN GmbH & Co. KG sind zusammen für den Betrieb des Online-Webshops und das Einspielen von Werbeinhalten verantwortlich.
    • Mit Hilfe der Warenkorbfunktion werden die bestellten Artikel auf die jeweiligen Firmen aufgeteilt und die Verantwortung der Bestellabwicklung geht auf die zuständige Firma über.
       
  • Die gemäß Art. 13 und 14 DS-GVO erforderlichen Informationen über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten können Sie hier abrufen.
     
  • Wir informieren uns gegenseitig unverzüglich über die von Ihnen geltend gemachte Rechtspositionen und stellen einander sämtliche für die Beantwortung von Auskunftsersuchen notwendigen Informationen zur Verfügung.
     
  • Ihre Datenschutzrechte können Sie bei beiden Unternehmen geltend gemacht werden. Sie als Nutzer erhalten Ihre Auskunft grundsätzlich von dem Unternehmen, bei dem Sie Ihre Rechte geltend gemacht haben.