Hartmetall Schaftfräser

1930A

  • Schruppfräser mit rundem und feinem Kordelprofil.
    Schutzeckenfase (Kantenbruch) zur Stabilisierung der Schneidecke
    Empfohlene Vorschubrichtung der abgebildenten Fräser.
    Der Rampenwinkel von 3° bis 5° ist der empfohlene Winkel zum Eintauchen in das Werkstück
  • (R) 1930A
  • (S) HM-Schaft-NR-Z4-R20-HB
  • (R) 1930A
  • (S) HM-Schaft-NR-Z4-R20-HB

Hartmetall-Schaftfräser mit seitlicher Mitnahmefläche für Schruppanwendungen in Stahl- und Gusswerkstoffen.

Produktmerkmale und Vorteile:

Sehr niedrige Schnittkräfte durch NR-Schneidenprofil.
Zum Schruppen bei labilen Verhältnissen hervorragend geeignet.

Internationaler Werkstoffvergleich

Schneidstoff:
HM
Kategorie:
Schaftfräser
Ausführung:
Flache Stirn (mit Schutzfase)
Werkzeugschnittstelle:
Zylinderschaft mit seitlicher Mitnahmefläche
Werkzeugschnittstellennorm:
DIN 6535
Beschichtung:
TIALN
innere Kühlschmierstoff-Zufuhr:
ohne
Drallwinkel:
20 deg
Technische Details
Schneidstoff:
HM
Kategorie:
Schaftfräser
Ausführung:
Flache Stirn (mit Schutzfase)
Werkzeugschnittstelle:
Zylinderschaft mit seitlicher Mitnahmefläche
Werkzeugschnittstellennorm:
DIN 6535
Beschichtung:
TIALN
innere Kühlschmierstoff-Zufuhr:
ohne
Drallwinkel:
20 deg
Schneidstoff
HM
Kategorie
Schaftfräser
Ausführung
Flache Stirn (mit Schutzfase)
Werkzeugschnittstelle
Zylinderschaft mit seitlicher Mitnahmefläche
Werkzeugschnittstellennorm
DIN 6535
Beschichtung
TIALN
innere Kühlschmierstoff-Zufuhr
ohne
Drallwinkel
20 deg
Schnittwertrechner
Alle anzeigen