Hartmetall Schaftfräser Hard-Cut

1828A

  • ohne Spanteiler
    Schutzeckenfase (Kantenbruch) zur Stabilisierung der Schneidecke
    Empfohlene Vorschubrichtung der abgebildeten Fräser
  • (R) 1828A
  • (S) HM-Schaft-H-Z6-R50-HB
  • (R) 1828A
  • (S) HM-Schaft-H-Z6-R50-HB

Hartmetall-Schaftfräser Hard-Cut in extralanger Ausführung zum Schlichten in hochfesten Werkstoffen bis 66 HRC.

Produktmerkmale und Vorteile:

Durch stabiles Design mit erhöhten Kerndurchmesser für vibrationsarme Bearbeitung geeignet.
Hohe Zähnezahlen ermöglichen hohe Vorschubgeschwindigkeiten.
TIALN-Beschichtung für bestmöglichen Verschleißschutz und hohe Werkzeugstandzeit.
Zur effektiven Kühlung wird die Kaltluftdüse empfohlen.

Internationaler Werkstoffvergleich

Schneidstoff:
HM
Kategorie:
Schaftfräser
Ausführung:
Flache Stirn (mit Schutzfase)
Werkzeugschnittstelle:
glatter Zylinderschaft
Werkzeugschnittstellennorm:
DIN 6535
Beschichtung:
TIALN
innere Kühlschmierstoff-Zufuhr:
ohne
Drallwinkel:
50 deg
Technische Details
Schneidstoff:
HM
Kategorie:
Schaftfräser
Ausführung:
Flache Stirn (mit Schutzfase)
Werkzeugschnittstelle:
glatter Zylinderschaft
Werkzeugschnittstellennorm:
DIN 6535
Beschichtung:
TIALN
innere Kühlschmierstoff-Zufuhr:
ohne
Drallwinkel:
50 deg
Schneidstoff
HM
Kategorie
Schaftfräser
Ausführung
Flache Stirn (mit Schutzfase)
Werkzeugschnittstelle
glatter Zylinderschaft
Werkzeugschnittstellennorm
DIN 6535
Beschichtung
TIALN
innere Kühlschmierstoff-Zufuhr
ohne
Drallwinkel
50 deg
Schnittwertrechner
Alle anzeigen