Frästechnik - Fräswerkzeuge mit Bohrung

708 passende Varianten
    • mit runden, groben Spanteilern
      Schutzeckenfase (Kantenbruch) zur Stabilisierung der Schneidecke
      Empfohlene Vorschubrichtung der abgebildeten Fräser

    HSS-Walzenstirnfräser, DIN 1880, zum Plan- und Eckfräsen mit großem Abtragsvolumen (Schruppanwendungen)in einfachen Stahl- und Gusswerkstoffen sowie Kupferlegierungen.

    Schneidstoff:
    HSSE
    Kategorie:
    Walzenstirnfräser
    Werkzeugschnittstelle:
    Bohrung mit Längs-/Quernut
    Werkzeugschnittstellennorm:
    DIN 138
    Beschichtung:
    TICN
    Drallwinkel:
    25 deg
    • ohne Spanteiler
      Scharfkantig
      Empfohlene Vorschubrichtung der abgebildeten Fräser

    HSS-Walzenstirnfräser, DIN 1880, zum Plan- und Eckfräsen mit geringen Schnitttiefen (Schlichtanwendungen) in fast allen Stahlwerkstoffen und Buntmetallen.

    Schneidstoff:
    HSSE
    Kategorie:
    Walzenstirnfräser
    Werkzeugschnittstelle:
    Bohrung mit Längs-/Quernut
    Werkzeugschnittstellennorm:
    DIN 138
    Beschichtung:
    TICN
    Drallwinkel:
    25 deg
    • ohne Spanteiler

    HSS-Scheibenfräser, DIN 138/ 885, mit grober Kreuzverzahnung zum Fräsen tiefer Nuten, Trennfräsen oder Ablängen von Stahl- und Gusswerkstoffen sowie kurzspanenden Nichteisenmetallen.

    Schneidstoff:
    HSSE
    Kategorie:
    Scheibenfräser
    Werkzeugschnittstelle:
    Bohrung mit Längsnut
    Werkzeugschnittstellennorm:
    DIN 138
    • ohne Spanteiler

    HSS-Aufsteck-Winkelstirnfräser, DIN 138/ DIN 842, zum Fräsen von Winkelführungen, Winkelnuten oder Anfasen in Stahl-, Guss- oder kurzspanenden Nichteisenwerkstoffen.

    Schneidstoff:
    HSS
    Kategorie:
    Aufsteck-Winkelfräser
    Werkzeugschnittstelle:
    Bohrung mit Längsnut
    Werkzeugschnittstellennorm:
    DIN 138
    • ohne Spanteiler

    Hartmetall-Metallkreissägeblatt, grobgezahnt, zum Fräsen von Nuten, Trennfräsen oder Ablängen in fast allen Stahlwerkstoffen und Buntmetallen.

    Schneidstoff:
    HM
    Kategorie:
    Metallkreissägeblätter
    Werkzeugschnittstelle:
    Bohrung
    Werkzeugschnittstellennorm:
    DIN 138
    • ohne Spanteiler

    HSS-Scheibenfräser, DIN 138/ 885, mit Geradeverzahnung zum Fräsen tiefer Nuten, Trennfräsen oder Ablängen von Stahl- und Gusswerkstoffen sowie kurzspanenden Nichteisenmetallen.

    Schneidstoff:
    HSSE
    Kategorie:
    Scheibenfräser
    Werkzeugschnittstelle:
    Bohrung mit Längsnut
    Werkzeugschnittstellennorm:
    DIN 138
    • ohne Spanteiler

    Schmaler HSS-Scheibenfräser, DIN 138/ 1834, mit Geradeverzahnung zum Fräsen tiefer Nuten, Schlitz-und Trennfräsen oder Ablängen von Stahl- und Gusswerkstoffen sowie kurzspanenden Nichteisenmetallen.

    Schneidstoff:
    HSSE
    Kategorie:
    Scheibenfräser
    Werkzeugschnittstelle:
    Bohrung mit Längsnut
    Werkzeugschnittstellennorm:
    DIN 138
    • ohne Spanteiler

    Schmaler HSS-Scheibenfräser, DIN 138/ 1834, mit Kreuzverzahnung zum Fräsen tiefer Nuten, Schlitz-und Trennfräsen oder Ablängen von Stahl- und Gusswerkstoffen sowie kurzspanenden Nichteisenmetallen.

    Schneidstoff:
    HSSE
    Kategorie:
    Scheibenfräser
    Werkzeugschnittstelle:
    Bohrung mit Längsnut
    Werkzeugschnittstellennorm:
    DIN 138
    • ohne Spanteiler

    Schmaler HSS-Scheibenfräser, DIN 138/ 1834, mit grober Kreuzverzahnung zum Fräsen tiefer Nuten, Schlitz-und Trennfräsen oder Ablängen von Stahl- und Gusswerkstoffen sowie kurzspanenden Nichteisenmetallen.

    Schneidstoff:
    HSSE
    Kategorie:
    Scheibenfräser
    Werkzeugschnittstelle:
    Bohrung mit Längsnut
    Werkzeugschnittstellennorm:
    DIN 138
    • ohne Spanteiler

    Hartmetall-Metallkreissägeblatt, feingezahnt, zum Fräsen von Nuten, Trennfräsen oder Ablängen in fast allen Stahlwerkstoffen und Buntmetallen.

    Schneidstoff:
    HM
    Kategorie:
    Metallkreissägeblätter
    Werkzeugschnittstelle:
    Bohrung
    Werkzeugschnittstellennorm:
    DIN 138