FRANKEN Cut and Form

Fräswerkzeuge zur Herstellung polierter Oberflächen

Neue Werkzeugtechnologie "Cut & Form"

Vorteile:
  • Ermöglicht die Herstellung polierter Oberfl ächen durch Fräsen in einem Arbeitsgang
  • Keine Nacharbeit am Werkstück notwendig
  • Deutliche Reduzierung der Fertigungskosten
     
Einsatzgebiete:
  • Besäumen von Sichtfl ächen bei Nichteisenwerkstoffen
  • Herstellung von Designoberfl ächen in der Medizintechnik, Schmuckindustrie, Lebensmittelindustrie und im Elektronikbereich
     
Werkzeugtypen:
  • Schneidendurchmesser 6-12 mm
  • Kurze und lange Ausführung
  • Ermöglichen Oberfl ächen-Rauheitskennzahlen N1-N3
     
Einzigartige Werkzeuggeometrie:
  • Kombination von Werkzeugschneiden mit nachgelagerten Drückstegen zur Materialglättung und Materialverdichtung

Bearbeitungsbeispiel

  • Material:    EN AW-AlMgSi1 / EN AW-6082
  • Werkzeug: 2507.010
  • Oberflächengüte: Ra = 0,08 µm / Rz = 0,46 µm
  • Rauheitskennzahl: N2
  • Kühlung: EmulsionSchnittgeschwindigkeit vc: 315 m/min
  • Drehzahl n: 10000 min-1 (rpm)Vorschub pro Zahn fz: 0,024 mm
  • Vorschubgeschwindigkeit vf: 715 mm/min
  • Axiale Zustellung ap: 20 mm
  • Radiale Zustellung ae: 0,1 mm