Erfolgsstory E-Bike

Exakte Fixierung von Bauteilen der E-Mobilität mit den vielfältigen Spannvorrichtungen von EMUGE.

spt_E-Mobililitaet_teaser

E-Bikes: Hohe Reichweite und hohe Präzision

Freitagnachmittag, 16 Uhr:
Die Mountainbike-Gruppe von EMUGE-FRANKEN trifft letzte Vorbereitungen für die heutige Fahrt.
Ein Gesprächsthema während der Tourenplanung sind E-Bikes: „Früher, da konnte man strampeln, wie man wollte – ist der Berg zu steil, hieß es absteigen und schieben. Heute gibt´s E-Bikes und ab geht die Luzi!“. Wir wissen noch nicht so recht, ob unser Kollege Matthias E-Bikes jetzt gut findet oder nicht.

Fakt ist: Die elektrisch unterstützten Drahtesel sind in der breiten Masse angekommen und akzeptiert.

Doch halt: Ist E-Bike gleich E-Bike oder gibt´s da Unterschiede?

Wir haben unseren Sportlerkollegen gefragt: „Na klar, beim sogenannten „Pedelec“ hilft der Elektromotor nur, wenn der Fahrer selbst in die Pedale tritt! Ein E-Bike wiederum fährt auch ohne Pedalunterstützung und ist deshalb zulassungspflichtig. Genau genommen fahren auf den deutschen Straßen und Wegen also millionenfach „Pedelecs“. Nebenbei nennt er auch einen Vorteil der Motorunterstützung: „Ganz klar die hohe Reichweite!“. Wir fragen ihn, ob er ein E-Bike hat.

Er deutet auf sein Mountainbike ohne Motor: „Natürlich nicht, dafür bin ich noch zu jung!“.

Mit einem herzlichen und stark fränkisch untermaltem „Servus und Kette rechts!“ schwingt sich unser Kollege auf den Sattel und verschwindet in die Pedale tretend in Richtung des Laufer Hausbergs, dem Moritzberg. Bei seiner Abfahrt erfahren wir noch, dass er an einer Spannvorrichtung für einen E-Bike-Antrieb mitgearbeitet hat. Der Sache gehen wir nach!

success-story-es_e-mobilitaet_2

Aufwändiges Spannkonzept für komplexe Bauteile

Schon aus optischen Gründen gibt es für Elektromotor und Akku nicht viel Platz in einem Fahrrad. Eine entscheidende Rolle spielt auch das Gewicht der Antriebskomponenten. Das markanteste Kernstück ist hier die Antriebswelle, die die Kraft von Motor und Fahrer bündelt und sozusagen „auf die Kette bringt“.

EMUGE-FRANKEN bietet für den Bereich „E-Bikes und Pedelecs“ Spannvorrichtungen zum exakten Fixieren der Antriebswelle an.

success-story-spt-w-mobilitaetFEM_tk_20

Mit der FEM-Berechnung zum Spannkonzept

Unser Kollege Tobias beschreibt die Herausforderungen, die es zu lösen galt: „Den Rahmen für das Spannkonzept geben eine extrem dünnwandige Beschaffenheit, eine komplexe Geometrie und hohe Fertigungstoleranzen vor“.

Eine FEM-Berechnung soll weiterhelfen: „Die „Finite-Elemente-Methode“ ist ein etabliertes Werkzeug bei der Festigkeits- und Verformungsuntersuchung und simuliert die möglichen Spannkräfte und ihre Wirkung auf ein Bauteil“.

An Hand des Werkstücks und einer animierten 3D-Konstruktion erklärt Kollege Harald das fertige Spannkonzept: „Das Spannfutter verfügt über drei Spannbacken. Diese greifen das Werkstück an drei definierten Punkten. Über ein zweistufiges Anfahren der Spannbacken überwinden wir die komplexe Geometrie. Das Ganze geschieht verformungsarm, bietet aber trotzdem ein Haltemoment von 5 Nm während der Schleifbearbeitung!“.


Darüber hinaus spart sich der Kunde eine zweite Aufspannung des Werkstücks.

success-story-es_e-mobilitaet_3

Mit hoher Präzision zu hoher Reichweite

Das E-Bike hat den Wandel vom Trendprodukt zum Lifestylerad geschafft, auch in unserem Kollegenkreis. E-Bikes oder Pedelecs werden heute im urbanen Gebiet genauso gefahren wie auf Alpenüberquerungen oder im Bikepark. Moderne, vollgefederte Sportausführungen eignen sich bestens zum „shredden“, bequeme Fahrräder mit Zusatzantrieb eröffnen auch im Alltag neue Nutzugsperspektiven.

Wir fragen unseren motorisierten Kollegen Harald nach dem Geheimrezept: „Ich entscheide, unabhängig von Wind und Wetter, anhand der einstellbaren Unterstützungsstufen, wie weit ich fahren möchte. Gerade zu Beginn meiner „Pedelec-Karriere“ war es super, Touren zu fahren, die bisher nur meinen konditionsstarken Kollegen vorbehalten waren!“.  

Die genaue, hochpräzise Fertigung von Antriebsteilen ist nur möglich, wenn das Spannkonzept stimmt. Die Spanntechnik von EMUGE-FRANKEN verfügt über das vielfältige Know-how und ist ein leistungsstarker Partner, um solche Herausforderungen zu meistern.

Fragen Sie unsere Ansprechpartner!