Baukasten-Systeme

Eins passt ins andere: Schnell, Flexibel, Kompakt

Die Baukasten-Systeme von „EMUGE-FRANKEN“ bestehen aus wenigen Komponenten, bieten einen schnellen Aufbau und ermöglichen kurze Umrüstzeiten. Auf eine universelle Schnittstelle können weitere Spannzeuge, sowohl Spannfutter als auch Spanndorne, montiert werden.
Nutzen Sie die Vorteile unserer innovativen Baukasten-Systeme und profitieren Sie von kompakten Bauweisen und kurzen Lieferzeiten.

Flexible Schnittstellen machen Ihre Prozesse fit für kurze Rüstzeiten.

Wir beschleunigen Ihr Projekt!

Trotzdem passt etwas nicht? Kein Problem, wir passen unsere Baukasten-System auch an Ihre Applikation an.

Maschinenbezogene Baukasten-Systeme

Diese Baukasten-Systeme bieten Genauigkeiten wie ein Sonderspannmittel und sind für Standard- und Schnellwechselanbindung geeignet. Basisteile und werkstück-berührende Teile liegen auf Vorrat.

Letztere werden individuell gefertigt. Beides ermöglicht halbierte Lieferzeiten gegenüber Sonderspannmittel. Zum Funktionsumfang zählen Luftanlagekontrolle und Leerhub. Plasmanitrierte und teilweise Wolfram-Carbid beschichtete Oberflächen sind ein Garant für die Langlebigkeit der Spannvorrichtungen.

Der Einsatz dieser Baukasten-Systeme ist jeweils auf konkrete Maschinenreihen und deren Schnittstellen beschränkt.

#Hr. Rauh klärt, welche Beschichtung hier gemeint war.

"Standard" - Baukasten-System

Basisteile und werkstück-berührende Teile liegen auf Vorrat. Ihr Vorteil: Komplette Spannsysteme machen wir für Sie innerhalb einer Woche versandfertig! Die Einsatzmöglichkeiten sind universell: Nutzen Sie die Spannvorrichtung auf Dreh-, Schleif- und Fräsmaschinen - mit Schnellwechsel-Anbindung oder konventionellem Standard-Wechsel.

Der „Standard“-Baukasten überzeugt durch eine sehr kompakte Bauweise und ist für die Roh- und Feinbearbeitung geeignet.
Für Ihre Applikation/Anwendung/Bearbeitung steht Ihnen der volle Durchgang für die Stangenbeladung zur Verfügung. Bei der Einzelteilbearbeitung liegt das Werkstück alternativ am Anschlag an. Profitieren Sie darüber hinaus vom großen Expansionsbereich des Spannmittels. Höhere Drehmomente erreichen Sie durch eine optionale Axialkomponente.
Eine #xyz-Beschichtung sorgt für Langlebigkeit der Spannvorrichtung und der Verschleiß- und Wechselteile.
Durch die #Bauweise und durch #jenes kann ein Rundlauf < 0,01 erreicht werden.
Durch Ausrichten ist ein Rundlauf < 0,005 möglich.

Ziemlich clever: Mit Adaptionsspannmitteln wechseln Sie innerhalb kürzester Zeit von Innen- zu Außenspannung.

#Dieser Schritt, #jener Schritt, fertig!

# Fertigstellung und Freigabe der Inhalte, wenn der „Standard“-Baukasten auch entsprechend entwickelt wurde.