GF-keg-IKZ-SD8-Z3-HB-TiCN

Gewindefräser aus Vollhartmetall für kegelige Gewinde

Artikelnummer: GF173106.5783

Bearbeitung von kegelige Innengewinde.

Produktmerkmale und Vorteile:

Zum Teil abmessungsübergreifend.
Zylindrisch oder besser kegelig vorgebohrtes Kernloch notwendig.
Steigungsgebundenes Werkzeug mit korrigiertem Gewindeprofil.

Internationaler Werkstoffvergleich
Gewindesymbol:
NPTF
Nenndurchmesser d₁ [mm]:
9,5 mm - 11 mm
Nenndurchmesser d₁ [in]:
0,374 " - 0,433 "
Nenngröße:
1/8
Steigung [mm]:
0,941 mm
Steigung [in]:
0,037 "
Gänge pro Zoll:
27
Innen/Außengewinde:
Innen
Grundform:
GF - Gewindefräser
Ausführung:
GF-KEG
Kühlmittelzufuhr:
IKZ
Spiralrichtung:
gerade
Spannfläche:
HB
Schaft Norm:
DIN 6535
Werkzeugdrehrichtung:
RH
Oberflächenbehandlung:
TICN
Schaftdurchmesser d₂:
8 mm
Gesamtlänge l₁:
55 mm
Schneidenlänge l₂:
9,835 mm
Nutenzahl:
3
Einspannlänge l₄:
36 mm
Frästeildurchmesser dF:
7,65
Schneidstoff:
HM
Technische Details
Gewindesymbol:
NPTF
Nenndurchmesser d₁ [mm]:
9,5 mm - 11 mm
Nenndurchmesser d₁ [in]:
0,374 " - 0,433 "
Nenngröße:
1/8
Steigung [mm]:
0,941 mm
Steigung [in]:
0,037 "
Gänge pro Zoll:
27
Innen/Außengewinde:
Innen
Grundform:
GF - Gewindefräser
Ausführung:
GF-KEG
Kühlmittelzufuhr:
IKZ
Spiralrichtung:
gerade
Spannfläche:
HB
Schaft Norm:
DIN 6535
Werkzeugdrehrichtung:
RH
Oberflächenbehandlung:
TICN
Schaftdurchmesser d₂:
8 mm
Gesamtlänge l₁:
55 mm
Schneidenlänge l₂:
9,835 mm
Nutenzahl:
3
Einspannlänge l₄:
36 mm
Frästeildurchmesser dF:
7,65
Schneidstoff:
HM
Gewindesymbol
NPTF
Nenndurchmesser d₁ [mm]
9,5 mm - 11 mm
Nenndurchmesser d₁ [in]
0,374 " - 0,433 "
Nenngröße
1/8
Steigung [mm]
0,941 mm
Steigung [in]
0,037 "
Gänge pro Zoll
27
Innen/Außengewinde
Innen
Grundform
GF - Gewindefräser
Ausführung
GF-KEG
Kühlmittelzufuhr
IKZ
Spiralrichtung
gerade
Spannfläche
HB
Schaft Norm
DIN 6535
Werkzeugdrehrichtung
RH
Oberflächenbehandlung
TICN
Schaftdurchmesser d₂
8 mm
Gesamtlänge l₁
55 mm
Schneidenlänge l₂
9,835 mm
Nutenzahl
3
Einspannlänge l₄
36 mm
Frästeildurchmesser dF
7,65
Schneidstoff
HM
Schnittwerte